Impfungen

Impfungen gehören zu den wichtigsten Maßnahmen, Krankheiten zu verhindern. So treten einige Krankheiten nicht mehr oder nur sehr selten auf, da sich die Menschen zum großen Teil haben impfen lassen.

Das Amt für Gesundheit der Landeshauptstadt Kiel bietet eine allgemeine Impfberatung an. Impfungen werden grundsätzlich nicht durchgeführt.

Bitte wenden Sie sich an Ihren Hausarzt oder die Universitätsklinik unter der Rufnummer 0431 50016145.

Nicht krankenversichterte Säuglinge, Kinder & Jugendliche

Für nicht krankenversicherte Säuglinge, Kinder und Jugendliche bietet der Kinder- und Jugendärztliche Dienst des städtischen Amtes für Gesundheit eine Impfsprechstunde an.

Jeden Freitag können Eltern ihre nicht versicherten Kinder in der Zeit von 9 bis 11 Uhr in der Beratungsstelle für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern in der Kinderklinik des Städtischen Krankenhauses Kiel, Chemnitzstraße 33, impfen lassen.

Um frühere Impfungen mitberücksichtigen zu können, ist es notwendig, dass vorhandene Impfausweise mitgebracht werden. Wichtig ist, dass die Kinder zum Zeitpunkt der Impfung gesund sind. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Weitere Informationen gibt es unter 0151 16307123.

 
Weitere Informationen zum Thema Impfungen erhalten Sie hier.


Grippeschutzimpfung

Nutzen Sie die Impfung, um sich und damit auch Ihr Umfeld vor einer Ansteckung mit der sogenannten Influenza (echte Grippe) zu schützen. Gerade ältere Menschen, chronisch Kranke und Schwangere sollten sich diese Chance nicht entgehen lassen.

 

Vereinbaren Sie am besten einen Termin bei Ihrem Hausarzt und lassen sich über die Grippeimpfung beraten. Einige Krankenkassen übernehmen die Kosten für die Grippeimpfung.

Auch viele Betriebsmediziner bieten die Impfung für Beschäftigte an. Fragen Sie doch dort einmal nach.
 


Ansprechpartnerinnen

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
 

Annika Hering (Ärztin)
Zimmer 202
 
0431 901-4222


 
Dr. Angela Wencke
Zimmer 206
 
0431 901-2120


Reisemedizinische Impfberatung

Informationsmöglichkeiten und Ansprechpartner

Für die Vorbereitung Ihrer Reise finden Sie Hinweise zur Verbreitung von Infektionskrankheiten, Impfempfehlungen für eine Vielzahl von Ländern sowie weitere Informationen über Ihr Reiseziel unter folgenden Telefonnummern und Adressen im Internet:

 
Dr. med. Kurt Hügelmann
Dreiecksplatz 5

0431 56 20 81


 
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel

Institut für Transfusionsmedizin 
0431 597-3215


 
Medizinisches Versorgungszentrum
Blücherplatz 11

0431 8 72 05


 
Tropen- und Reisemedizinische Beratung Freiburg
0761 3 41 00


 
Reisemedizinisches Zentrum
Servicecenter der klinischen Abteilung des Bernhard-Nocht-Institutes für Tropenmedizin Hamburg
Berät Fernreisende individuell und tagesaktuell per E-Mail

040 428 18-0


 
Das Gesundheitsweb (Deutsches Grünes Kreuz)

06421 29 31 88


 
Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amtes


 
Institut für Medizinische Informationen
informiert über Krankheiten in 230 Ländern


 
Forum Reise und Medizin e.V.
Liste reisemedizinische fortgebildeter Ärzte und Länderinformationen


  
TravelMED 


 
Fit for Travel - Gesund auf Reisen


Weitere Informationen

Schutzimpfungen - Pro und Contra - 20 Einwände und Antworten
des Robert Koch-Institus und des Paul Ehrlich-Instituts

Kontakt

Landeshauptstadt Kiel
Amt für Gesundheit
Allgemeiner Infektionsschutz

Fleethörn 18-24 
24103 Kiel