Gesundheit & Gesellschaft

Gesund und sicher leben und gut miteinander auskommen - dafür tun die Kielerinnen und Kieler viel.

Die ganze Stadt steckt voller Angebote und Unterstützung für alle Lebenslagen.

 
Neu erschienen: der Sozialbericht 2017

 



Aktuelle Meldungen

Meldung vom 16. August 2017 Von Alter Mu bis Zoologisches Museum: Auf zur 18. Kieler Museumsnacht!

Am Freitag, 25. August, zwischen 19 und 24 Uhr, laden 25 Museen und kulturelle Einrichtungen ein, ihre Schätze auf dem West- und Ostufer der Kieler Förde zu entdecken.

Meldung vom 15. August 2017 Kompass-Workshop und Drachenwerkstatt: Kinderaktionen im Stadt- und Schifffahrtsmuseum

Am Sonntag, 20. August, stehen im Stadt- und Schifffahrtsmuseum gleich zwei spannende Mitmachaktionen für Kinder auf dem Programm: Die jungen Besucherinnen und Besucher können alles über den Kompass erfahren und eigene Papierdrachen basteln.

Meldung vom 10. August 2017 Nur über Treppen zur Reservierung für den Kindersachen-Flohmarkt

Wer am 27. August auf dem Holstenplatz beispielsweise gebrauchte Strampler anbieten möchte, kann sich schon vom 14. August an im Bürger- und Ordnungsamt einen Standplatz sichern. Aber im Ordnungsamt wird gerade der Aufzug ausgetauscht.

Meldung vom 9. August 2017 Seit zehn Jahren „Spaß im Park“ in Gaarden

Zahlreiche Angebote aus den Bereichen Musik, Kreatives, Sport und Spiel haben die Mädchen- und Jugendtreffs der Landeshauptstadt Kiel zum zehnjährigen Bestehen der Ferienaktion „Spaß im Park“ vorbereitet.

Meldung vom 9. August 2017 Städtische Spielplätze von Giftpilzen befreit

Die Spielplatzkontrolleure des städtischen Amtes für Kinder- und Jugendeinrichtungen haben auf drei Spielplätzen im Kieler Stadtgebiet giftige Knollenblätterpilze und Satans-Röhrlinge gefunden und entfernt.

Meldung vom 7. August 2017 Kreativ gestaltete Lampen sorgen für stimmungsvolles Licht in der Museumsnacht

Damit die Gäste der 18. Kieler Museumsnacht in der Dunkelheit den richtigen Weg finden, sollen zahlreiche Tütenlampen die Parks beleuchten. Für diese einmalige Atmosphäre benötigt das Amt für Kultur und Weiterbildung die Hilfe der Kieler.