Das Kinder- & Jugendbüro

Wir geben Kindern und Jugendlichen eine Stimme!

Kinder- und Jugendbüro

Kinder und Jugendliche müssen an allen sie berührenden Angelegenheiten beteiligt werden. Das wird durch die Gemeindeverordnung von Schleswig-Holstein im Paragrafen 47f geregelt. Auch die Landeshauptstadt Kiel ist in Schleswig-Holstein verpflichtet, Kinder und Jugendliche an Planungen und Vorhaben zu beteiligen. Gesetzlich festgelegt ist dies auch in Artikel 12 der UN-Kinderrechtskonvention.

Um diese Aufgabe gut zu erfüllen, hat die Landeshauptstadt Kiel 2010 das Kinder- und Jugendbüro gegründet. Das Kinder- und Jugendbüro ist die Stelle in der Stadtverwaltung, die sich gezielt um Kinder- und Jugendbeteiligung kümmert. Und somit Kindern und Jugendlichen Gehör verschafft.

Wir mischen in Kiel überall dort mit, wo Interessen der Kinder und Jugendlichen berührt werden. Beispielsweise in Schulen, Freizeitstätten, im Sport, im öffentlichen Raum oder auch im Rathaus.  


Was wir tun

  •  Erarbeitung eines Konzept zur Kinder- und Jugendbeteiligung in Kiel in Zusammenarbeit mit der Kinder- und Jugendkommission. Das Konzept soll an die Leitlinie zur Bürger*innenbeteiligung anschließen und die Belange von Kindern und Jugendlichen stärken. Alle Ämter, die mit Kindern und Jugendlichen zu tun haben, werden bis zum Herbst 2021 gemeinsam eine verbindliche Leitlinie für eine noch intensivere Kinder- und Jugendbeteiligung erarbeiten.
  •  Bei großen Bauprojekten setzen wir uns anwaltlich für die Rechte der Kieler Kinder und Jugendlichen ein und entscheiden in deren Sinne ob und wie junge Menschen beteiligt werden sollten. 
  • Wir organisieren Beteiligungsaktionen für die Gestaltung von Kinderspielplätzen und überwachen die Umsetzung der Planung der beteiligten Kinder. Aktuell läuft so beispielsweise das Beteiligungsprojekt Albertopia für den Spielplatz und die Grünanlage im Albert-Schweitzer-Weg.
  • Beratung und Begleitung des Kinder- und Jugendbeirats, den Jungen Rat.
  • Mit dem "Jugendfond " der Jugend Projekt Challenge werden selbst initiierte Projekte von Kindern und Jugendlichen gestärkt.
  • Unterstützung bei der Umsetzung der Spielleitplanung, um gute Möglichkeiten zum Spielen, Bewegen und Aufhalten für Kinder und Jugendliche im öffentlichen Raum zu schaffen. Die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen ist dafür ein zentraler Bestandteil.
  • Um jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, kommunalpolitsche Strukturen und Abläufe kennenzulernen, wurde von der Kinder- und Jugendkommission das Aktionsprogramm "Jugend mischt mit in Kommunalpolitik!" ins Leben gerufen. Zu diesem Programm gehört zum Beispiel die Veranstaltung "Jugend im Rat". 
  • Begleitung des Jugendcafé Mitte den alle Kieler Kinder und Jugendlichen in Eigenverantwortung ausfüllen können.

Das sind wir

Wenn Du ein Anliegen oder eine Projektidee hast, kannst Du gerne Kontakt zu uns aufnehmen. Wir unterstützen Dich dabei, deine Vorstellungen zu verwirklichen.

Wir sind speziell geschulte Expert*innen für die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen und beraten auch gerne Fachkräfte zum Thema Partizipation.



Chrissi Agrianidou

Aktuelle Themengebiete:

  • Leitlinienkonzeption für Kinder- und Jugendbeteiligung in der Landeshauptstadt Kiel
  • Spielleitplanung/Spielplatzbeteiligung
  • Kinder- und Jugendbeteiligung in der Stadtentwicklung

0431 901-3200

 Chrissi Agrianidou

Anne von Krosigk

Aktuelle Themengebiete:

  • Verwaltung
  • Finanzen
  • Projektunterstützung
  • Vertrieb Kinderstadtteilpläne

0431 901-3294

 Anne von Krosigk

Anne Kolling

Geschäftsführung Junger Rat

Aktelle Themengebiete:

  • Beratung und Begleitung des Jungen Rates
  • Projektunterstützung

0431 901-4941

 Anne Kolling

Marvin Kleinsorge

Aktuelle Themengebiete:

  • Jugend Projekt Challenge Kiel
  • Junger Rat
  • Jugendcafé Mitte
  • Internationale Jugendarbeit 
  • Leitlinienkonzeption für Kinder- und Jugendbeteiligung in der Landeshauptstadt Kiel

0431 901-4940
Marvin.Kleinsorge@kiel.de

Marvin Kleinsorge

Marco "Kocky" Kock

Aktuelle Themengebiete:

  • Jugendcafé Mitte
  • Junge Bühne
  • Mobile Jugendarbeit 

0431 901-4960 
0160 9690 2293

Marco

Linn Petersen 

Sozialarbeiterin im Anerkennungsjahr

Aktuelle Themengebiete:

  •  Junger Rat
  •  Internationale Jugendarbeit
  •  Jugendcafé Mitte

0431 901-4995 

Linn Petersen