Beratung im Kieler
Referat für Migration

Sie, Ihre Angehörigen, Ihre Partner*in oder Ihre Freund*innen sind aus dem Ausland nach Kiel gezogen? Sie haben Fragen?

Wir sind für Sie da.

Aufgrund der eingeschränkten Anwesenheit der Stadtverwaltung zur Reduzierung des Infektionsrisikos mit dem Coronavirus fnden zurzeit keine persönlichen Beratungen statt. Dennoch sind die Berater*innen telefonisch oder per E-Mail erreichbar.

Auch die Migrationssozialberatung im Referat für Migration ist gern bereit, Auskünfte, z.B. in türkischer Sprache, zu geben. Münüre Özbey ist zurzeit von 8.30 bis 12 Uhr unter der Telefonnummer 0431 901-2431 zu erreichen.

Aktuelle Infos rund um den Coronavirus in vielen Sprachen

Unser Beratungsangebot richtet sich auch an alle Migrant*innen, die bereits länger in Kiel leben.

 

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie Fragen in folgenden Bereichen haben und Unterstützung benötigen:

  • Klärung von sozial- und aufenthaltsrechtlichen Fragen
  • Informationen über Integrations- und Sprachkurse
  • Unterstützung bei Behördenkontakten
  • Beratung bei persönlichen und familiären Problemen
  • Hilfestellung bei Wohnungsproblemen
  • Unterstützung bei Fragen zu Schule und Ausbildung, Arbeit und Beruf
  • Hilfe bei der Orientierung in der neuen Umgebung

Die Beratungen sind kostenlos und vertraulich und finden in Deutsch, Türkisch oder Polnisch statt. Bitte vereinbaren Sie einen Termin, damit wir Zeit für Sie haben.

Zum Herunterladen
Flyer

Flyer Migrationsberatung in Kiel

 

Kontakt

Landeshauptstadt Kiel
Referat für Migration
Stephan-Heinzel-Straße 2
24103 Kiel

Öffnungszeiten

 

 

Münüre Özbey
Beratung auf Deutsch & Türkisch

0431 901-2431

 

Ewa Omanska-Möller
Beratung auf Deutsch & Polnisch

0431 901-2332