Kieler Leitlinien
der kommunalen Sozialpolitik

Kommunale Sozialpolitik ist in ständiger Bewegung: So wie der Fürsorgestaat und der Wohlfahrtsstaat für zurückliegende Epochen der Sozialpolitik stehen und so wie zum Beispiel die Begriffe Chancengleichheit, Solidarität und soziale Gerechtigkeit die Entwicklung des Sozialstaates in den letzten Jahrzehnten markieren, so steht - kommunale - Sozialpolitik auch heute wieder inmitten eines Veränderungsprozesses. Leitbild ist nunmehr der vorsorgende und aktivierende Sozialstaat.

Gleichwohl steht fest: Kommunale Sozialpolitik orientiert sich am Grundgedanken der Sozialen Stadt als solidarisches Gemeinwesen mit der Verpflichtung zum sozialen Ausgleich und strebt hierbei den sozialpolitischen Konsens in der Stadt an.

Stand in den zurückliegenden Jahren vor allem der Ausbau sozialer Infrastrukturen und die Anhebung sozialer Standards im Vordergrund von Sozialpolitik, so wird es unter veränderten finanziellen Rahmenbedingungen zukünftig auch wesentlich darum gehen, Sozialpolitik gleichermaßen qualitativ zu entwickeln und wirtschaftlich zu gestalten. Soziale Problemlagen und Aufgabenstellungen sind mit den Mitteln und Möglichkeiten der jeweiligen Zeit und Generation zu bewältigen.

Innerhalb der Sozialverwaltung der Landeshauptstadt Kiel hat ein Prozess begonnen, genau in diesem Sinne innovativ tätig zu sein und auch die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den freien Trägern darin einzubeziehen. Mit der Einführung von Produktbeschreibungen und zugeordneten Zielen, der Kosten- und Leistungsrechnung und dem Controlling soll die Leistungsfähigkeit des Systems ständig überprüft und verbessert werden. Wir arbeiten zugleich daran, die Dienstleistungsqualität und Kundenorientierung stetig zu erhöhen.

Die hier vorliegenden Grundsätze, Leitlinien und Zielbeschreibungen sind nicht der Abschluss dieses Prozesses. Sie sollen auch Ausgangspunkt sein für eine fortwährende Weiterentwicklung der kommunalen Sozialpolitik der Landeshauptstadt Kiel. Sie gelten zugleich als verbindlicher Rahmen, innerhalb dessen die Landeshauptstadt Kiel Zuwendungen an freie Träger sozialer Dienstleistungen vergibt beziehungsweise Vereinbarungen über Zuwendungen für soziale Zwecke trifft.

Zum Herunterladen
Erste Seite: Kieler Leitlinien der Sozialpolitik
Leitlinien herunterladen