Lebensraum Kieler Förde

Dort leben, wo andere Urlaub machen: An der Kieler Förde erholen sich gerne viele Menschen. Sie verbringen ihre Freizeit an den Stränden und Promenaden sowie bei Wanderungen oder beim Wassersport.

Anziehend für Ausflügler*innen ist die Kieler Förde auch als bedeutender mariner Lebensraum für Flora und Fauna.

 

Seestern und Miesmuschel
Seegraswiese am Falckensteiner Strand
Ein Taschenkrebs am Fördegrund

 

Über dieses sensible Ökosystem mit seiner Artenvielfalt informiert das Faltblatt „Marine Lebensräume in Kiel - die Kieler Förde“ zur Unterwasserwelt.

Es wurde vom städtischen Umweltschutzamt neu aufgelegt. Wer nicht als Taucherin oder Taucher die Ostsee erkundet, der oder dem bleibt der Unterwasserbereich meist verborgen. Das Faltblatt bietet die Möglichkeit, die weniger bekannten Seiten der Förde kennenzulernen.

Die aktualisierte Auflage liegt im Neuen Rathaus in der Tourist-Information, in der Zentralbücherei und am Infotresen der Stadtgalerie Kiel sowie im Rathaus am Haupteingang aus.  

Zum Herunterladen
Deckblatt Faltblatt

Faltblatt Kieler Förde